1. [Für den Chormeister. Ein Weisheitslied Davids,

2. als der Edomiter Doëg zu Saul kam und ihm meldete: David ist in das Haus des Ahimelech gegangen.]

3. Was rühmst du dich deiner Bosheit, du Mann der Gewalt, / was prahlst du allzeit vor dem Frommen?

4. Du Ränkeschmied, du planst Verderben; / deine Zunge gleicht einem scharfen Messer.

5. Du liebst das Böse mehr als das Gute / und Lüge mehr als wahrhaftige Rede. [Sela]

6. Du liebst lauter verderbliche Worte, / du tückische Zunge.

7. Darum wird Gott dich verderben für immer, / dich packen und herausreißen aus deinem Zelt, / dich entwurzeln aus dem Land der Lebenden. [Sela]

8. Gerechte werden es sehen und sich fürchten; / sie werden über ihn lachen und sagen:

9. «Seht, das ist der Mann, / der nicht zu Gott seine Zuflucht nahm; auf seinen großen Reichtum hat er sich verlassen / und auf seinen Frevel gebaut.»

10. Ich aber bin im Haus Gottes wie ein grünender Ölbaum; / auf Gottes Huld vertraue ich immer und ewig.

11. Ich danke dir, Herr, in Ewigkeit; / denn du hast das alles vollbracht. Ich hoffe auf deinen Namen im Kreis der Frommen; / denn du bist gütig.



Livros sugeridos


“Se você tem dúvidas sobre a fé é exatamente porque tem fé!” São Padre Pio de Pietrelcina

Newsletter

Receba as novidades, artigos e noticias deste portal.