Fundar 95 Resultados para: Edom

  • Da sagte Esau zu Jakob: Gib mir doch etwas zu essen von dem Roten, von dem Roten da, ich bin ganz erschöpft. Deshalb heißt er Edom (Roter). (Das Buch Genesis 25, 30)

  • Jakob sandte Boten vor sich her zu seinem Bruder Esau nach Seïr, in das Gebiet von Edom. (Das Buch Genesis 32, 4)

  • Das ist die Geschlechterfolge nach Esau, der auch Edom hieß: (Das Buch Genesis 36, 1)

  • So ließ sich Esau im Bergland Seïr nieder. Esau ist Edom. (Das Buch Genesis 36, 8)

  • Das ist die Geschlechterfolge nach Esau, dem Stammvater von Edom im Bergland Seïr. (Das Buch Genesis 36, 9)

  • Häuptling Korach, Häuptling Gatam, Häuptling Amalek. Das waren die Häuptlinge des Elifas in Edom, lauter Söhne der Ada. (Das Buch Genesis 36, 16)

  • Das sind die Söhne Reguëls, des Sohnes Esaus: Häuptling Nahat, Häuptling Serach, Häuptling Schamma, Häuptling Misa. Das waren die Häuptlinge Reguëls in Edom; sie waren die Söhne Basemats, der Frau Esaus. (Das Buch Genesis 36, 17)

  • Das waren also die Söhne Esaus und deren Häuptlinge. Das ist Edom. (Das Buch Genesis 36, 19)

  • Dischon, Ezer und Dischan. Das waren die Häuptlinge der Horiter, der Söhne Seïrs, in Edom. (Das Buch Genesis 36, 21)

  • Die Könige, die in Edom regierten, bevor bei den Israeliten ein König regierte, waren folgende: (Das Buch Genesis 36, 31)

  • In Edom regierte Bela, der Sohn Beors; seine Stadt hieß Dinhaba. (Das Buch Genesis 36, 32)

  • Häuptling Magdiël, Häuptling Iram. Das waren die Häuptlinge Edoms nach ihren Siedlungsgebieten in dem Land, das sie besaßen. So viel über Esau, den Stammvater von Edom. (Das Buch Genesis 36, 43)


“A sua casa deve ser uma escada para o Céu”. São Padre Pio de Pietrelcina