Gefunden 196 Ergebnisse für: Frevler

  • Er behütet die Schritte seiner Frommen, / doch die Frevler verstummen in der Finsternis; / denn der Mensch ist nicht stark aus eigener Kraft. (Das erste Buch Samuel 2, 9)

  • Da trat ihm der Seher Jehu, der Sohn Hananis, entgegen und hielt ihm vor: Musstest du dem Frevler helfen und liebst du jene, die den Herrn hassen? So lastet nun der Zorn des Herrn auf dir. (Das zweite Buch der Chronik 19, 2)

  • Dort hören Frevler auf zu toben, / dort ruhen aus, deren Kraft erschöpft ist. (Das Buch Ijob 3, 17)

  • Deine Hasser werden sich kleiden in Schmach, / das Zelt der Frevler besteht nicht mehr. (Das Buch Ijob 8, 22)

  • Nützt es dir, dass du Gewalt verübst, / dass du das Werk deiner Hände verwirfst, / doch über dem Plan der Frevler aufstrahlst? (Das Buch Ijob 10, 3)

  • Doch der Frevler Augen verschmachten, / jede Zuflucht schwindet ihnen; / ihr Hoffen ist, das Leben auszuhauchen. (Das Buch Ijob 11, 20)

  • Der Frevler bebt in Ängsten all seine Tage, / die Zahl der Jahre ist dem Tyrannen verborgen. (Das Buch Ijob 15, 20)

  • Gott gibt mich dem Bösen preis, / in die Hand der Frevler stößt er mich. (Das Buch Ijob 16, 11)

  • Ja, der Frevler Licht erlischt, / die Flamme seines Feuers strahlt nicht auf. (Das Buch Ijob 18, 5)

  • dass kurz nur währt der Frevler Jubel, / einen Augenblick nur des Ruchlosen Freude? (Das Buch Ijob 20, 5)

  • Warum bleiben Frevler am Leben, / werden alt und stark an Kraft? (Das Buch Ijob 21, 7)

  • Doch in ihrer Hand liegt nicht das Glück; / der Frevler Denkart ist mir fern. (Das Buch Ijob 21, 16)


“Amemos ao próximo. Custa tão pouco querer bem ao outro.” São Padre Pio de Pietrelcina