Encontrados 12 resultados para: schweigt

  • dann soll ihr Vater von ihrem Gelübde oder von der Enthaltung, zu der sie sich verpflichtet hat, erfahren. Schweigt ihr Vater dazu, dann treten die Gelübde oder jede Enthaltung, zu der sie sich verpflichtet hat, in Kraft; (Das Buch Numeri 30, 5)

  • dann bleiben die Gelübde oder die Enthaltung, zu der sie sich verpflichtet hat, in Kraft, falls ihr Mann an dem Tag, an dem er davon erfährt, dazu schweigt. (Das Buch Numeri 30, 8)

  • Schweigt ihr Mann dazu von einem Tag bis zum andern, dann erkennt er alle Gelübde und Verpflichtungen zur Enthaltung an. Er hat sie anerkannt, denn er hat an dem Tag, an dem er davon erfahren hat, geschwiegen. (Das Buch Numeri 30, 15)

  • Schweigt vor mir, damit ich reden kann. / Dann komme auf mich, was mag. (Das Buch Ijob 13, 13)

  • Unser Gott kommt und schweigt nicht; / Feuer frisst vor ihm her; um ihn stürmt es gewaltig. (Die Psalmen 50, 3)

  • Wer den Nächsten verächtlich macht, / ist ohne Verstand, / doch ein kluger Mensch schweigt. (Das Buch der Sprichwörter 11, 12)

  • Auch ein Tor kann als weise gelten, wenn er schweigt, / als einsichtig, wenn er seine Lippen verschließt. (Das Buch der Sprichwörter 17, 28)

  • Manche Ermahnung geschieht zur Unzeit; / mancher schweigt und der ist weise. (Das Buch Jesus Sirach 20, 1)

  • Mancher schweigt und gilt als weise, / mancher wird trotz vielen Redens verachtet. (Das Buch Jesus Sirach 20, 5)

  • Mancher schweigt, weil er keine Antwort weiß, / mancher schweigt, weil er die rechte Zeit beachtet. (Das Buch Jesus Sirach 20, 6)

  • Der Weise schweigt bis zur rechten Zeit, / der Tor aber achtet nicht auf die rechte Zeit. (Das Buch Jesus Sirach 20, 7)

  • Darum schweigt in dieser Zeit, wer klug ist; / denn es ist eine böse Zeit. (Das Buch Amos 5, 13)

“Não sejamos mesquinhos com Deus que tanto nos enriquece.” São Padre Pio de Pietrelcina