Encontrados 305 resultados para: Welt

  • Doch durch den Neid des Teufels kam der Tod in die Welt / und ihn erfahren alle, die ihm angehören. (Das Buch der Weisheit 2, 24)

  • und grimmigen Zorn schärft er zum Schwert; / zusammen mit ihm kämpft die ganze Welt gegen die Toren. (Das Buch der Weisheit 5, 20)

  • Hört also, ihr Könige, und seid verständig, / lernt, ihr Gebieter der ganzen Welt! (Das Buch der Weisheit 6, 1)

  • Eine große Anzahl von Weisen ist Heil für die Welt, / ein kluger König ist Wohlstand für das Volk. (Das Buch der Weisheit 6, 24)

  • Er verlieh mir untrügliche Kenntnis der Dinge, / sodass ich den Aufbau der Welt und das Wirken der Elemente verstehe, (Das Buch der Weisheit 7, 17)

  • Wenn Klugheit wirksam ist, / wer in aller Welt ist ein größerer Meister als sie? (Das Buch der Weisheit 8, 6)

  • Er soll die Welt in Heiligkeit und Gerechtigkeit leiten / und Gericht halten in rechter Gesinnung. (Das Buch der Weisheit 9, 3)

  • Mit dir ist die Weisheit, die deine Werke kennt / und die zugegen war, als du die Welt erschufst. Sie weiß, was dir gefällt / und was recht ist nach deinen Geboten. (Das Buch der Weisheit 9, 9)

  • Sie hat den Urvater der Welt nach seiner Erschaffung behütet, als er noch allein war; sie hat ihn aus seiner Sünde befreit (Das Buch der Weisheit 10, 1)

  • Für deine allmächtige Hand, die aus ungeformtem Stoff die Welt gestaltet hat, wäre es keine Schwierigkeit gewesen, eine Menge von Bären gegen sie zu senden oder grimmige Löwen (Das Buch der Weisheit 11, 17)

  • Die ganze Welt ist ja vor dir wie ein Stäubchen auf der Waage, wie ein Tautropfen, der am Morgen zur Erde fällt. (Das Buch der Weisheit 11, 22)

  • Töricht waren von Natur alle Menschen, denen die Gotteserkenntnis fehlte. Sie hatten die Welt in ihrer Vollkommenheit vor Augen, ohne den wahrhaft Seienden erkennen zu können. Beim Anblick der Werke erkannten sie den Meister nicht, (Das Buch der Weisheit 13, 1)


“Somente por meio de Jesus podemos esperar a salvação.” São Padre Pio de Pietrelcina