Encontrados 53 resultados para: Sterne

  • So arbeiteten wir am Bau, während die Hälfte die Lanzen bereithielt, vom Anbruch der Morgenröte bis zum Aufgang der Sterne. (Das Buch Nehemia 4, 15)

  • Du hast ihre Nachkommen so zahlreich gemacht wie die Sterne am Himmel und hast sie in das Land geführt, von dem du ihren Vätern versprochen hattest, sie würden dort hineinziehen und es in Besitz nehmen. (Das Buch Nehemia 9, 23)

  • Verfinstert seien ihrer Dämmerung Sterne; / sie harre auf das Licht, jedoch umsonst; / die Wimpern der Morgenröte schaue sie nicht. (Das Buch Ijob 3, 9)

  • Er spricht zur Sonne, sodass sie nicht strahlt, / er versiegelt die Sterne. (Das Buch Ijob 9, 7)

  • Ist Gott nicht wie der Himmel hoch? / Schau, wie die höchsten Sterne ragen. (Das Buch Ijob 22, 12)

  • Siehe, selbst der Mond glänzt nicht hell, / die Sterne sind nicht rein in seinen Augen, (Das Buch Ijob 25, 5)

  • Führst du heraus des Tierkreises Sterne zur richtigen Zeit, / lenkst du die Löwin samt ihren Jungen? (Das Buch Ijob 38, 32)

  • Seh ich den Himmel, das Werk deiner Finger, / Mond und Sterne, die du befestigt: (Die Psalmen 8, 4)

  • Mond und Sterne zur Herrschaft über die Nacht, / denn seine Huld währt ewig. (Die Psalmen 136, 9)

  • Er bestimmt die Zahl der Sterne / und ruft sie alle mit Namen. (Die Psalmen 147, 4)

  • lobt ihn, Sonne und Mond, / lobt ihn, all ihr leuchtenden Sterne; (Die Psalmen 148, 3)

  • ehe Sonne und Licht und Mond und Sterne erlöschen / und auch nach dem Regen wieder Wolken aufziehen: (Das Buch Kohelet 12, 2)


“Seja paciente e espere com confiança o tempo do Senhor”. São Padre Pio de Pietrelcina