Trouvé 39 Résultats pour: Schweigen

  • Dann wird der Stab dessen, den ich erwähle, Blätter bekommen. So will ich vor mir das Murren zum Schweigen bringen, mit dem sie euch belästigen. (Das Buch Numeri 17, 20)

  • Dann aber sagten sie zueinander: Wir handeln nicht recht. Heute ist ein Tag froher Botschaft. Wenn wir schweigen und bis zum Morgengrauen warten, trifft uns Schuld. Kommt also; wir gehen und melden es im Palast des Königs. (Das zweite Buch der Könige 7, 9)

  • Belehrt mich, so werde ich schweigen; / worin ich fehlte, macht mir klar! (Das Buch Ijob 6, 24)

  • Dein Geschwätz lässt Männer schweigen, / du darfst spotten, ohne dass einer dich beschämt. (Das Buch Ijob 11, 3)

  • Dass ihr endlich schweigen wolltet; / das würde Weisheit für euch sein. (Das Buch Ijob 13, 5)

  • Wer ist es, der mit mir streitet? / Gut, dann will ich schweigen und verscheiden. (Das Buch Ijob 13, 19)

  • Ist es nicht so? Wer straft mich Lügen / und bringt meine Rede zum Schweigen? (Das Buch Ijob 24, 25)

  • Ich will nicht schweigen von seinen Gliedern, / wie groß und mächtig, wie wohlgeschaffen es ist. (Das Buch Ijob 41, 4)

  • [Von David.] Zu dir rufe ich, Herr, mein Fels. / Wende dich nicht schweigend ab von mir! Denn wolltest du schweigen, / würde ich denen gleich, die längst begraben sind. (Die Psalmen 28, 1)

  • Das hast du getan und ich soll schweigen? / Meinst du, ich bin wie du? / Ich halte es dir vor Augen und rüge dich. (Die Psalmen 50, 21)

  • Wer den Nächsten heimlich verleumdet, / den bring ich zum Schweigen. Stolze Augen und hochmütige Herzen / kann ich nicht ertragen. (Die Psalmen 101, 5)

  • Tote können den Herrn nicht mehr loben, / keiner, der ins Schweigen hinabfuhr. (Die Psalmen 115, 17)


“Que Nossa Senhora aumente a graça em você e a faça digna do Paraíso”. São Padre Pio de Pietrelcina