pronađen 34 Rezultati za: Netz

  • Denn mit seinen Füßen gerät er ins Netz / und über Flechtwerk schreitet er dahin. (Das Buch Ijob 18, 8)

  • Erkennt doch, dass Gott mich niederdrückt, / da er sein Netz rings um mich warf. (Das Buch Ijob 19, 6)

  • Völker versanken in der Grube, die sie selber gegraben; / im Netz, das sie heimlich gelegt, hat ihr Fuß sich verfangen. (Die Psalmen 9, 16)

  • Er lauert im Versteck wie ein Löwe im Dickicht, / er lauert darauf, den Armen zu fangen; / er fängt den Armen und zieht ihn in sein Netz. (Die Psalmen 10, 9)

  • Meine Augen schauen stets auf den Herrn; / denn er befreit meine Füße aus dem Netz. (Die Psalmen 25, 15)

  • Du wirst mich befreien aus dem Netz, das sie mir heimlich legten; / denn du bist meine Zuflucht. (Die Psalmen 31, 5)

  • Denn sie haben mir ohne Grund ein Netz gelegt, / mir ohne Grund eine Grube gegraben. (Die Psalmen 35, 7)

  • Unvermutet ereile ihn das Verderben; / er fange sich selbst in seinem Netz, / er falle in die eigene Grube. (Die Psalmen 35, 8)

  • Sie haben meinen Schritten ein Netz gelegt / und meine Seele gebeugt. Sie haben mir eine Grube gegraben; / doch fielen sie selbst hinein. [Sela] (Die Psalmen 57, 7)

  • Unsre Seele ist wie ein Vogel dem Netz des Jägers entkommen; / das Netz ist zerrissen und wir sind frei. (Die Psalmen 124, 7)

  • Hochmütige legen mir heimlich Schlingen, / Böse spannen ein Netz aus, / stellen mir Fallen am Wegrand. [Sela] (Die Psalmen 140, 6)

  • Auch dachte er daran, welche Untaten die Beoniter begangen hatten; sie hatten nämlich den Juden an den Wegen aufgelauert und waren für das Volk wie ein Netz und eine Falle gewesen. (Das erste Buch der Makkabäer 5, 4)


“Não sejamos mesquinhos com Deus que tanto nos enriquece.” São Padre Pio de Pietrelcina