Encontrados 159 resultados para: ringsum

  • So ging das Grundstück Efrons in Machpela bei Mamre, das Feld mit der Höhle darauf und mit allen Bäumen auf dem Grundstück in seiner ganzen Ausdehnung ringsum, (Das Buch Genesis 23, 17)

  • Dann brachen sie auf. Da überkam ein Gottesschrecken die Städte ringsum und so verfolgten sie die Söhne Jakobs nicht. (Das Buch Genesis 35, 5)

  • alle Säulen des Vorhofs ringsum mit Querstangen aus Silber sowie ihre Nägel aus Silber und ihre Sockel aus Kupfer. (Das Buch Exodus 27, 17)

  • in seiner Mitte soll sich eine Öffnung für den Kopf befinden; an seiner Öffnung ringsum soll wie bei der Öffnung eines Panzerhemds ein gewebter, unzerreißbarer Rand angebracht sein. (Das Buch Exodus 28, 32)

  • An seinem unteren Saum mach Granatäpfel aus violettem und rotem Purpur und aus Karmesin, an seinem Saum ringsum, und dazwischen goldene Glöckchen ringsum: (Das Buch Exodus 28, 33)

  • ein Goldglöckchen und ein Granatapfel abwechselnd ringsum am Saum des Mantels. (Das Buch Exodus 28, 34)

  • Schlachte den Widder, nimm sein Blut und gieß es ringsum an den Altar! (Das Buch Exodus 29, 16)

  • Schlachte den Widder, nimm von seinem Blut und streich es auf das rechte Ohrläppchen Aarons und seiner Söhne, auf den Daumen ihrer rechten Hand und auf die große Zehe ihres rechten Fußes! Das übrige Blut gieß ringsum an den Altar! (Das Buch Exodus 29, 20)

  • Mit purem Gold überzieh ihn, seine Platte, seine Wände ringsum und seine Hörner und bring an ihm ringsum eine Goldleiste an! (Das Buch Exodus 30, 3)

  • Er überzog ihn mit purem Gold, seine Platte, seine Wände ringsum und seine Hörner, und brachte an ihm ringsum eine Goldleiste an. (Das Buch Exodus 37, 26)

  • Alle Behänge des Vorhofs ringsum bestanden aus gezwirntem Byssus. (Das Buch Exodus 38, 16)

  • Alle Zeltpflöcke für die Wohnstätte und den Vorhof ringsum waren aus Kupfer. (Das Buch Exodus 38, 20)

“Todas as percepções humanas, de onde quer que venham, incluem o bem e o mal. É necessário saber determinar e assimilar todo o bem e oferecê-lo a Deus, e eliminar todo o mal.” São Padre Pio de Pietrelcina